Hundebegegnungen: Beobachten, verstehen, beeinflussen

Im Rahmen dieses Abendvortrages schauen wir uns zunächst typische Beispiele verschiedener Hundebegegnungen im Video an. Wir beobachten sorgfältig und fragen uns, welche Emotionen und Motivationen jeweils hinter dem Verhalten der Hunde stehen. Was sind die Ziele der Hunde in Begegnungssituationen und mit welchen Verhaltensstrategien versuchen sie diese zu erreichen?

Auf dieser Basis ziehen wir Schlussfolgerungen für unser eigenes Verhalten:

Welche Faktoren erleichtern oder erschweren den Hunden eine entspannte Begegnung? Wie können wir Menschen Hundebegegnungen im Freilauf und an der Leine regulierend beeinflussen? Welche Trainingskonzepte gibt es im Umgang mit Angst- und Aggressionsverhalten im Zusammenhang mit Hundebegegnungen? Welche Vor- und Nachteile haben die unterschiedlichen Ansätze?

Der Abend liefert einen strukturierten Überblick zu diesem vielschichtigen Thema.

Fave Canem

(placeholder)

Gerrit Stephan, Biologe (B.Sc.), Hundetrainer

Unterstütze den  Hund !